· 

Holzbalkendecke ausgleichen

Was ist beim Ausgleich von alten Holzbalkendecken zu beachten?

Holzbalkendecke ausgleichen
Einseitiges Anflanschen von Holzbohlen an alte Holzbalken

Generell ist immer ein fachmännische Auskunft eines Zimmermanns oder eines Statikers einzuholen, da jedes Objekt anders ist.

Wenn die Statik in Ordnung ist und nur die Balken unterschiedlich krumm sind oder durchhängen, wird in der Regel eine sog. "Backpfeifenkonstruktion" verwendet. Dabei werden vom Fachmann Holzbohlen seitlich an die vorhandenen Holzbalken geschraubt oder genagelt. Entweder einseitig (Mindestdicke 40 mm) oder auf beiden Seiten (Mindestdicke 30 mm). Es ist darauf zu achten, dass auch am Rand eine Auflage vorhanden ist. Nach dem Balkenausgleich müssen alle Auflageflächen für GIFAfloor PRESTO mit den Auflagerdämmstreifen beklebt werden, damit keine Schallbrücken entstehen.

 

Holzbalkendecke ausgleichen mit Backpfeifen
Ein- und beidseitiges Anflanschen von Holzbohlen

 

Sollen die Balken statisch ertüchtigt werden, empfiehlt sich der Einsatz von COMPONO. Das Material geht eine feste und dauerhafte  Verbindung mit den Balken ein. Siehe auch Artikel Holzbalken ertüchtigen.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0