· 

Oberflächenbehandlung und Beläge

Generelle Hinweise zur Verlegung von Oberbelägen auf GIFAfloor PRESTO

Grundsätzlich gilt: Alle Trenn-, Dehn-, Bewegungs- und Anschlussfugen des GIFAfloor Bodens bitte immer im Bodenbelag übernehmen.

 

Grundierung erfolgen mit Knauf Estrichgrund oder der Grundierung des verwendeten Klebersystems.

Falls erforderlich sind die Fugen des GIFAfloor mit Knauf Uniflott zu verschließen oder den Boden vollflächig mit Knauf N410 spachteln, anschließend grundieren.

 

Keramische Fliesen und Natursteinbeläge mit flexiblen Klebersystemen vorzugsweise auf zweilagigen Systemen (z.B. 32+18 mm) im Buttering- Floating- Verfahren verlegen, dabei die Fliesen seitlich in das Kleberbett einschieben und -drücken.

 

Parkett schwimmend verlegen oder bei Verklebung Parkettdicke ≤2/3 der GIFAfloor Dicke.

 

Herstellervorschriften des Belagskleberherstellers sind zu beachten, Haftzugfestigkeiten sind zu prüfen.

 

In häuslichen Bädern mit Knauf Flächendicht und Flächendichtband gegen Wasser abdichten.